Feuchtfröhliches Fest

Weihnachtstauchen 2017

Kalt, im Winter? Unsere Taucher lassen sich von solchen Kleinigkeiten nicht schrecken. Beim Weihnachtstauchen hüpfte sie am 16. Dezember kurzerhand für eine kurze Erfrischung in den Ruppiner See. Ein Weihnachtsbaum war auch dabei, versteht sich ja.

Den Jahresabschluss für die meisten Vereinsmitglieder bildete am 16. Dezember das 2016 wiedererwachte Weihnachtstauchen im Ruppiner See. Insgesamt 13 Mitglieder unserer Tauch-Abteilung folgten der Einladung, begleitet von vielen Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten. Aber auch viele Spaziergänger verweilten am Wasser, sodass zeitweise bis zu 25 Personen vor Ort waren.

Ein Kessel voller Glühwein, zwei wärmende Feuerschalen, Bratwurst, sowie Kaffee und Kuchen, untermalt von weihnachtlicher Musik, hebten bei allen Beteiligten die weihnachtliche Stimmung an.

Vier Taucher wagten auch den Sprung in das kühle Nass und tauchten, einem Weihnachtsrätsel folgend, mit einem festlich geschmückten Weihnachtsbaum wieder auf. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, dessen Vorbereitung und Durchführung durch viele Mitglieder unterstützt wurde.

 

erstellt von Reyk Grunow