unsere Abteilung wechselt

Kletterer im Deutschen Alpenverein

Das neue Jahr bringt für den TKV Ruppin einige Veränderungen. Die vielleicht wichtigste: Unsere Kletter-Abteilung bildet künftig einen eigenen Verein. Als Sektion Neuruppin im Deutschen Alpenverein betreibt er seit Januar auch das Kletterzentrum im alten Wasserturm von Neuruppin.

Kletterzentrum im alten Wasserturm von Neuruppin an der Puschkinstraße

Seit 2006 gab es die Abteilung Klettern im TKV. In zehn Jahren hat sich der Klettersport bei und mit uns hervorragend entwickelt. Die Abteilung ist gewachsen – und die Kletterer haben immer mehr Können und Erfahrung dazugewonnen. Viele klettern längst nicht mehr nur im Turm oder in anderen künstlichen Anlagen. Das Klettern im Gebirge wird immer wichtiger.

Und genau dort sind wir als Verein aus dem brandenburgischen Flachland an unsere Grenzen gestoßen. Der Deutsche Alpenverein bietet dagegen genau das, was sich viele Kletter zuletzt gewünscht haben: Die günstigere Nutzung von Berghütten und Unterkünften, den Austausch mit anderen Kletterern im Gebirge, eine bessere Versicherung bei eventuellen Unglücken inklusive Rettung per Hubschrauber und etliches mehr.

Bereits 2017 hatten sich die Neuruppiner Kletter deshalb in Richtung Alpenverein orientiert. Im vergangenen Jahr hat unserer Mitgliederversammlung dann entschieden, dem Wunsch der Abteilung nachzukommen und der neu gegründeten Sektion zum 1. Januar 2018 auch den Kletterturm zu übertragen. Der alte Wasserturm gehört der Stadt Neuruppin und wurde vor gut zehn Jahren von den Stadtwerken gemeinsam mit unserem Verein zu einem Kletterzentrum um- und ausgebaut. Seit Sommer 2006 hat der TKV die Anlage betrieben. Nachdem auch Stadt und Stadtwerke dem Betreiberwechsel zugestimmt haben, ist er seit 1. Januar perfekt.

Wir arbeiten weiterhin eng zusammen

So sehr wir als Sportverein bedauern, eine Abteilung zu verlieren, so sehr freue wir uns doch auch über die Entwicklung unserer Kletterer. Der TKV hatte daran einen großen Anteil. Wir wünschen der Neuruppiner Sektion des Deutschen Alpenvereins weiterhin alles Gute, Gut Griff! und viel Erfolg.

Und natürlich haben wir vereinbart, weiterhin eng zusammenzuarbeiten. Dazu gehört, dass die Mitglieder des TKV Ruppin vorerst den Kletterturm in Neuruppin vergünstigt nutzen können. Unter welchen Bedingungen das möglich ist und wie ihr dabei vorgehen müsst, erfahrt Ihr bei Euren Abteilungsleitern. Sprecht Sie unbedingt vorher an, wenn Ihr das Angebot in Anspruch nehmen wollt!

Euch allen wünschen wir als Vorstand ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2018!

 

 

Foto der Bergsteiger im Gebirge auf der Startseite: Andrii Vergeles/123rf.com
Foto vom Kletterturm: Reyk Grunow

erstellt von Reyk Grunow