Im Tauchturm Wittenberge

Am 25. März machten acht Mitglieder der Abteilung Tauchen einen Ausflug zum Tauchturm Wittenberge. Die Mitglieder waren nicht nur aus Spaß im Wasser. Es wurden verschiedene Aspekte der Tauchausbildung trainiert, wie Maske ausblasen, verschiedene Tarrierübungen und das An- und Ablegen der Tauchausrüstung Unterwasser.

Anschließend würde jedoch auch die Zeit genutzt, um ein bisschen Spaß zu haben im Wasser. Es wurde unter anderem Ball gespielt, mit einem einheimsichen Hai gespielt oder durch Rohren getaucht.

Bei fantastischen 10 Meter Sicht (das Becken war leider nicht tiefer) fühlten sich alle Mitglieder sehr wohl. Es war ein erfolgreicher erster Tauchausflug im Veranstaltungsjahr 2017.

erstellt von Reyk Grunow