Aktion "Sicher Baden!"

Am 14. und 15. April reinigte die Abteilung Tauchen des TKV Ruppin e.V. wieder zwölf Badestellen im Raum Fürstenberg. Die Funde Unterwasser sind teilweise sehr erschreckend. Was Menschen ins Wasser werfen ist besorgniserregent. Da besteht ein hohes Verletzungsrisiko für die, die nur eine Sommererfrischung haben wollen.

Der Schaden für die Natur und den Lebensraum vieler Tiere ist enorm. Trotz des schlechten Wetters gaben die Mitglieder die Abteilung Tauchen wieder alles und öpferten ihre Freizeit für die Badestellenreinigung. Die Funde zeigten mal wieder, wie wichtig diese jährliche Reinigungsaktion ist. Nach der Arbeit wurde sich bei Grillwurst und leckerem Nudelsalat gestärkt und die Arbeit der vergangen Stunden ausgewertet. Der Abteilungsvorstand bedankt sich bei den Mitgliedern für die Einsatzbereitschaft und geleistete Arbeit und hofft auf eine verletzungsfreie Badesaison an den Badestellen.

Ein Teil des Mülls, den die Taucher aus dem Wasser geholt haben.

erstellt von Reyk Grunow